Zahlen, Daten, Fakten - Stein & Co

Zu Anfrageliste hinzufügen

Produkt suchen

Ein Artikel mit dieser Artikelnummer ist uns leider nicht bekannt.

Zahlen, Daten, Fakten

Ein Einblick in Stein & Co


In diesem Blogbeitrag möchten wir Stein & Co gemeinsam mit Ihnen unter die Lupe nehmen und präsentieren Ihnen alle wichtigen Zahlen, Daten und Fakten. Transparenz ist uns ein großes Anliegen – damit Sie alles über uns wissen und erkennen auf was wir Wert legen.

 

Zahlenspiele

Stein & Co ist ein privates Unternehmen mit ungefähr 80 Mitarbeitern. Gemeinsam sind wir für die Beschaffung, Lagerung, Kommissionierung und den Transport von Naturstein und Keramik zuständig. Wir importieren bereits seit über 20 Jahren, um genau zu sein seit 1998, aus aller Welt. Seit 2005 verkaufen wir unsere circa 1.200 Produkte aus Naturstein und Keramik ausschließlich an Firmenkunden. Diese sind dann bei über 3.500 österreichischen und deutschen Partnern für Sie erhältlich. Ja, Sie haben richtig gelesen: bei österreichischen UND deutschen Partnern, denn wir haben auch einen zweiten Stein & Co Standort in Ottobrunn, in Deutschland. An dieser Stelle sind wir sehr stolz sagen zu können, dass wir seit Herbst 2019 auch an einem dritten Standort vertreten sind, nämlich in Widnau im Kanton St. Gallen, in der Schweiz.

Aber genug von reinen Zahlenaufzählungen – wir möchten Ihnen ein bisschen was zum Vorstellen geben ;)

  • An unserem Hauptstandort in Ennsdorf haben wir eine 75.000 m2 große Lagerfläche – das ist eine Fläche von ungefähr 10 Fußballfeldern.
  • In Ennsdorf befindet sich auch unser Schaugarten. Dieser ist 1.500 m2 groß. Zum Vergleich: Ein genormtes Sportschwimmbecken ist ungefähr 1.250 m2 groß. Sie können übrigens auch, über unsere Webseite, einen virtuellen Rundgang durch den Schaugarten machen!
  • Die ausgewählten Rohstoffe müssen natürlich verarbeitet werden. Das passiert in einem 160 Meter langem Brennofen bei 1.200 Grad Celsius. Im Vergleich dazu: Wasser fängt bei einer Temperatur von 100 Grad Celsius an zu verdampfen, Lava ist ungefähr zwischen 800 und 1.200 Grad Celsius heiß und die Temperatur der Sonnenoberfläche beträgt knapp 5.500 Grad Celsius.

(ST)EINWÜRFE

Unsere Produkte importieren wir aus Bezugsländern, überall um den Globus. Naturstein beziehen wir aus Europa, Asien und Südamerika. Genauer gesagt aus Brasilien, China, Indien, Griechenland, Bulgarien, Kroatien, Tschechien, Deutschland, der Türkei und aus Österreich. Granit, Gneis, Marmor, Kalkstein und Sandstein sind nur einige der hochwertigen Materialien aus diesen Ländern. Keramik erhalten wir vorwiegend aus Italien und Spanien. Zu all den Bezugsländern wird es interessante Blogbeiträge geben (hier geht es zum Beispiel zum Blogbeitrag über die Türkei oder über Bulgarien).

Wir wissen selbstverständlich, dass Kinderarbeit vor allem in Indien traurige Gewissheit ist und sind uns hier unserer ethischen Verantwortung mehr als bewusst. Daher ist Stein & Co auch seit 2008 Mitglied bei dem Verein XertifiX, der sich für die Vermeidung von Kinder- und Sklavenarbeit in Steinbrüchen einsetzt. Dazu haben wir auch bereits zwei Blogbeiträge veröffentlicht, in denen Sie alles Wissenswerte dazu nachlesen können: „XertifiX – gemeinsam gegen Kinderarbeit“ gibt einen Überblick über das Thema und unsere Beteiligung dabei und im Beitrag „Wir feiern die internationalen Kinderrechte“ haben wir mit dem Geschäftsführer von XertifiX ein Interview geführt.


Vernetzt

Wie Sie wissen ist es uns auch besonders wichtig mit den Entwicklungen der heutigen Zeit am gleichen Stand zu sein und das bedeutet sowohl in den sozialen Medien bei so vielen wie möglich vertreten und auch was digitale Medien betrifft innovativ zu sein. Durch diese sozialen und digitalen Medien gelingt es, dass wir uns mit Ihnen vernetzen können. Diese Vernetzung und Interaktion belebt die tägliche Arbeit bei Stein & Co und ermöglicht Ihnen Information und Inspiration auf einmal zu bekommen. Stein & Co ist auf Facebook, Instagram, Pinterest, YouTube und Google+ vertreten. Auf YouTube können Sie sich zum Beispiel das Anleitungsvideo zum Lebensraum-Designer anschauen – das bringt uns auch gleich zu den digitalen Medien. Erst letzte Woche haben wir einen Blogbeitrag über den Lebensraum-Designer veröffentlicht (hier geht’s zum Beitrag). Außerdem haben wir eine Stein & Co App und natürlich diesen Blog. Alles über die sozialen und digitalen Medien von Stein & Co können Sie auch bereits in einem Blogbeitrag nachlesen: Die Kunst der Kommunikation.

Teaserbild: Adobe Stock / blende11.photo
Bild oben: Stein & Co
Bild Mitte: Adobe Stock / TAW4

Beliebte Beiträge

  • Türkei: Auf den Spuren des Natursteins

    Das Land am Bosporus ist für Stein & Co e...

    Ansehen

  • Die Kunst der Kommunikation

    Wir stellen Ihnen die digitalen und sozialen Medie...

    Ansehen

  • Bulgarien: Zwischen Bergen und Tälern

    Entdecken Sie mit uns Bulgarien, dem Land aus dem ...

    Ansehen

Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies
OK